FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

2.Männer : Spielbericht 1.Kreisklasse, 15.ST

FSV GW Blankenhain II   Isserodaer SV
FSV GW Blankenhain II 0 : 2 Isserodaer SV
(0 : 1)
2.Männer   ::   1.Kreisklasse   ::   15.ST   ::   14.04.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Tobias Schröder, Max Knabe, Mahdi Sayed Hashemi

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (45.min) - Isserodaer SV
0:2 (84.min) - Isserodaer SV

Zu wenig Torgefahr gegen starke Gästeabwehr

Viel hatten sich die Grün-Weißen gegen den Isserodaer SV vorgenommen, am Ende verließ man das Spielfeld nach 90 Spielminuten aber mit 0:2. „Wir hätten heute noch eine Stunde spielen können, wir hätten kein Tor gemacht“ – so äußerte sich GW-Kapitän Christoph Schachtschabel nach Spielende.

Blankenhains Verantwortliche mussten neben Kapitän Denny Brückner auch auf weitere gestandene Akteure wie Christoph Reiber, Martin Holl, Johannes Ludwig und Oliver Götschelt verzichten. Dennoch hatte man mehr Ballbesitz, vor dem Strafraum war man aber mit dem Latein am Ende. Der Gast war nur dann gefährlich, wenn die Hausherren deren langen Bälle nicht klären konnten; ansonsten ließen Bennet Gotsch und Peter Neubert kaum Möglichkeiten zu. Dennoch fällt kurz vor dem Seitenwechsel Gegentor Nr. 1, als man zentral vor dem Strafraum nicht konsequent klärte.

In der zweiten Halbzeit riskierten die Grün-Weißen mehr, agierten offensiver, doch Chancen blieben Mangelware. Als man in der Schlussphase alles auf eine Karte setzte, nutzte der Gast auch hier eine seiner wenigen Chancen und macht mit dem zweiten Treffer in der 84. Minute schon den Deckel drauf. In Sachen Effizienz waren sie, die Isserodaer, an diesem trüben und regnerischen Aprilsonntag dem Gastgeber etwas voraus.

Über das Osterwochenende ist die komplette Staffel spielfrei, eine Woche später, am Sonntag, den 28.04.2019 gastiert man beim FC Empor Weimar II und da muss mal wieder was Zählbares her.

 

Es spielten:
Benzler – Seyfarth – B. Gotsch, Schachtschabel, Kästner – Neubert (73. Widiger) – Knabe (46. Jonas Kirchner), Schröder, Bartholmeß – Aniba, Hashemi (57. Idziak)