FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

A-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 16.ST

TSV Bad Blankenburg   SG TSV 1864 Magdala
TSV Bad Blankenburg 2 : 7 SG TSV 1864 Magdala
(1 : 3)
A-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   16.ST   ::   07.04.2019 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Valentino Schreff, 2x Rene Kriegelstein, Paul Möhwald, Manuel Staatz

Assists

2x Rene Kriegelstein, Manuel Staatz, Carlo Bartholmeß, Till Berger

Zuschauer

72

Torfolge

0:1 (10.min) - Rene Kriegelstein (Till Berger)
0:2 (35.min) - Valentino Schreff (Rene Kriegelstein)
0:3 (41.min) - Valentino Schreff (Manuel Staatz)
1:3 (45.min) - TSV Bad Blankenburg per Elfmeter
1:4 (47.min) - Valentino Schreff (Carlo Bartholmeß)
1:5 (48.min) - Rene Kriegelstein
2:5 (75.min) - TSV Bad Blankenburg
2:6 (82.min) - Paul Möhwald (Rene Kriegelstein)
2:7 (88.min) - Manuel Staatz

Überzeugende Vorstellung der Bartholomes-Schützlinge

Mit den Worten von Schiedsrichter Frank Dietzel:.....ich pfeife an, begann die Kreisoberligapartie auf dem Kunstrasenplatz in Bad Blankenburg. Bei bestem Fußballwetter und tatkräftiger Unterstützung aus den eigenen Reihen, hatten unsere Jungs noch eine offene Rechnung zu begleichen. Das Hinspiel verlor man unglücklich mit 0:1, obwohl die besseren Möglichkeiten auf  Seiten der Gastgeber lagen. Mit Paul Möhwald gab es wieder Unterstützung aus der U-17 und er sollte sich spätestens in der 82 SPM dafür belohnen. Das Spiel begann sehr flott. Unsere Mannschaft, mit mächtig Druck auf den Gegner, machte sofort die Schwachstellen aus. So ist es besonders Valentino Schreff der mehrmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftaucht - leider aber noch ohne Torerfolg. Dann ist es Rene Kriegelstein, der nach einer starken Doppelpassstafette über Carlo Bartholmeß und Till Berger in der 10 SPM zum 0:1 trifft. Dann zeichnete sich Keeper Marius Franz mehrmals überragend aus. Erst hält er einen Schuß aus Nahdistanz und wenig später riskiert er Kopf und Kragen in einer brenzligen Situation. Dannach gab es für den Gastgeber eine 15-minütige Lehrvorführung. Es war wieder einmal Schreff-Time!!!! Innerhalb dieser Zeit brillierte Valentino mit seinen 3 Toren das Geschehen. Unaufhaltsam kombinierte sich das Team durch die Hinterreihen der Bad Blankenburger und Valentino ließ dem Keeper keine Chance.  Das zwischenzeitliche 1:3 fiel dabei kaum ins Gewicht. Mit einem satten Schuß aus 16 Metern stellt wiederum Rene Kriegelstein mit seinem zweiten Tor auf 1:5. In der 60 SPM wird Valentino Schreff unsanft im 16-Meterraum von den Beinen geholt - was fehlt?! - ganz klar - der Pfiff des Schiedsrichters. Und der blieb zum Unverständnis aller Beteiligten AUS. Durch das Foul verletzte sich Valentino so sehr, dass er ausgechselt werden mußte. Für ihn kam Paul Möhwald in die Partie. In der 75 SPM kommt der Gastgeber zum 2:5. Auch wenn sie heute zwei Gegentore bekommen haben, auf unsere Defensive können wir uns stets verlassen und dafür gibt es auch heute wieder die Note 1 + Bienchen!!! Nach einem Zuspiel von Rene Kriegelstein befördert Paul Möhwald sehenswert den Ball zum 2:6 in die Maschen. In der 85 SPM dann eine unrühmliche Aktion des Gastgebers. Nach einer Tätlichkeit schickt Schieri Dietzel den Akteur vorzeitig mit ROT zum duschen. Den Deckel auf dem Topf und somit zum 2:7 Endstand macht höchstpersönlich unser Capitano MS14 drauf. Glückwunsch an die Mannschaft für eine überzeugende Vorstellung und dem damit verbundenen 3.Tabellenplatz. Schon heute heißt es, die Augen auf das nächste Spiel zurichten. Denn da empfangen am kommenden Samstag die Bartholomes-Schützlinge den SV Schmiedehausen in der Rolf Kreißl-Sportstätte. Anstoß ist um 10:30 Uhr.


Quelle: Riccardo Bartholmeß

Fotos vom Spiel


Zurück