FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

Klinger-Elf verliert auch das zweite Testspiel deutlich

Tobias Simla, 10.02.2020

Klinger-Elf verliert auch das zweite Testspiel deutlich

Im Getriebe der Grün-Weißen scheint im Jahr 2020 noch einiges an Sand zu stecken. Auch im zweiten Testspiel am vergangenen Samstag verlor man am Ende deutlich gegen den Kreisligisten FC Empor Weimar 06 mit 6:1. Die Hausherren gingen in der 13. Minute bereits in Führung. Der Torschütze konnte unbedrängt am 16er langmarschieren und sehenswert ins Eck vollenden. Auf der Gegenseite scheiterte Steffen Rieth am Empor-Keeper zum Ausgleich. In der 34. Minute dann das 2:0 für Weimar durch Stefan Henke. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Zur zweiten Hälfte ersetzte Tobias Simla Martin Appelstiel im Tor, welcher sich bei einer Aktion am Oberschenkel verletzt hatte. Wie bereits in Halbzeit 1 merkte man nicht viel von einem Zweiklassen-Unterschied und die Weimarer hatten erneut die besseren Chancen, sodass sie bis zur 74. Minute das Ergebnis auf 6:0 hochschraubten. Die Blankenhainer agierten im Angriff einfach zu verspielt, anstatt einfach mal den Abschluss zu suchen. Zum Ende der Partie gelang den Blankenhainern dann endlich etwas mehr in Richtung gegnerisches Tor, kamen aber lediglich nur noch zum Ehrentreffer durch Danny Schaft in der 87. Minute.

Am Sonntag, 16.02.2020 folgt der dritte Test um 14:00 Uhr beim Schöndorfer SV.

Aufstellung:
Appelstiel (46. Simla), Schaft, Kirchner, Götschelt, Al Darwish - Rezai (50. Tappe), Rieth, Schön (70. Hofmann), Hofmann (32. Widiger) - Al Mustafa (80. Rezai), Sorge