FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 30.ST (2016/2017)

FSV GW Blankenhain   SV Wickerstedt
FSV GW Blankenhain 4 : 1 SV Wickerstedt
(0 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   30.ST   ::   18.06.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Christian Saul, 2x David Voll

Assists

Paul Anding

Gelbe Karten

Denny Brückner, Christoph Hause

Zuschauer

130

Torfolge

0:1 (5.min) - SV Wickerstedt
1:1 (51.min) - Christian Saul (Paul Anding)
2:1 (58.min) - Christian Saul
3:1 (61.min) - David Voll
4:1 (66.min) - David Voll

Versöhnlicher Saisonabschluss - Löwen besiegen Wickerstedt mit 4:1

Im letzten Heimspiel der Saison landeten die Blankenhainer Grün-Weißen vor 130 Zuschauern einen am Ende klaren 4:1-Erfolg, der zwar mit einer „kalten Dusche“ begann, am Ende aber noch höher hätte ausfallen müssen.

Der Gast aus Wickerstedt nutzte wie so oft in dieser Saison bereits in Minute 5 ein nicht resolutes Abwehrverhalten der Hausherren und stellte die frühe Führung her. Die Grün-Weißen wollten mit aller Macht auf diesen Rückstand antworten und erarbeiten sich bis zur 25. Minute Chance um Chance (Sorge, Voll, Saul), doch entweder strich das Leder am Gehäuse vorbei oder landete in den Händen von Wickerstedts Schlussman Philipp      Reuter. Bis  zum Seitenwechsel ließ der Offensivdruck leicht nach; die Gefahr einen weiteren Gegentreffer hinnehmen zu müssen, bestand aber nicht. Und so ging es trotz Zweidrittel Ballbesitz und zahlreichen Möglichkeiten mit 0:1 in die Halbzeitpause.

Voll auf Offensive ausgerichtet und immer wieder von Kapitän Lucas Sorge angetrieben, startete die Schaarschmidt-Elf in die zweite Spielhälfte. Man beherrschte erneut das Geschehen und nun ging es auch Schlag auf Schlag. In der 51. Minute bedient Paul Anding mustergültig Christian Saul und der Offensivmann lässt sich die Chance zum mehr als überfälligen 1:1-Ausgleichstreffer nicht nehmen. Saul war es dann auch, der die erstmalige Führung mit einem straffen Schuss aus halbrechter Position ins lange Eck herstellte (58.). Und weiter ging es mit dem nächsten Doppelschlag, dieses Mal durch David Voll. Voll setzte sich zwei Mal ganz stark durch und drückte das Leder – einmal mit dem Kopf – unhaltbar in die Maschen (61./65.). Dabei blieb es aber auch, die weiteren sich heraus gespielten Chancen blieben ungenutzt. In der Schlussphase kamen aber auch die Gäste noch zu einzelnen Möglichkeiten, was Zählbares sprang aber nicht heraus.

Applaus spendete das Blankenhainer Publikum in der 82. Minute dem eingewechselten Bennet Gotsch. Im Testspiel am 24.07.2016 gegen den SV Blau-Weiß Büßleben hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen, nach genau 329 Tagen stand er erstmals wieder auf dem Feld.

Dem Gast aus Wickerstedt, der von zahlreichen Anhängern zu diesem letzten Spiel bekleidet wurde, hätte an diesem Nachmittag nur ein Sieg zum Verbleib in der Kreisoberliga Mittelthüringen genützt – die Männer um Trainer Rainer Lips müssen nun den Weg in Kreisliga antreten. Wir wünschen ihnen dazu alles Gute und hoffen, dass sie recht schnell den Weg zurück in die KOL finden.


Zurück