Integration durch Sport

D-Junioren : Spielbericht Thüfleiwa - Pokal, 2.R

FSV GW Blankenhain   FC Einheit Bad Berka II
FSV GW Blankenhain 3 : 5 FC Einheit Bad Berka II
(1 : 4)
D-Junioren   ::   Thüfleiwa - Pokal   ::   2.R   ::   02.10.2021 (10:30 Uhr)

Bitteres Pokal-Aus trotz spielerischer Überlegenheit

Beim Fußball gewinnt nicht immer der Bessere - diese Aussage hat man schon oft im Fußball gehört und sie trifft auch auf dieses Pokalspiel der D-Junioren zu.

Der Gast aus Bad Berka, der in der Kreisoberliga zu Hause ist, nutzte seinen ersten Angriff in der 2. Minute und stellte die Führung her. Doch das beeindruckte die Blankenhainer nicht, sie hatten in der Folge mehr Spielanteile, kombinierten geschickt, kamen zu guten Chancen - doch was fehlte, war die Präzision im Abschluss. Entweder ging der Ball drüber oder am Tor vorbei oder der starke Torwart konnte ihn festhalten. Die Bad Berkaer nutzten eiskalt ihre Angriffe zu Treffern, erhöhten in Minute 12 auf 0:2 und nur zwei Minuten später auf 0:3. Hoffnung gab es dann, als Jamie Ziermann in der 23. Minute zum 1:3 traf, doch noch vor der Halbzeitpause musste das 1:4 hingenommen werden.
Auch im zweiten Abschnitt  machten die Blankenhainer dort weiter, wo sie im ersten Abschnitt aufhörten, hatten mehr Spielanteile und gefielen mit ihrer Spielweise - das war die einhellige Meinung vieler Zuschauer. Fast 20 Minuten blieb die Partie ohne Treffer, dann war es Dean Stephan der zum 2:4 einschieben konnte. Die Freude, hier doch noch in die nächste Pokalrunde einzuziehen, verstrich aber zwei Minuten später wohl endgültig, als einem Bad Berkaer das 2:5 gelang. Trotz dieses Rückstandes gab die Mannschaft von Tobias Kley in keiner Phase auf, mehr als das 3:5 durch Ben Hartung in der Schlußminute war aber nicht drin.

Schade, man hätte den Einzug in die nächste Runde verdient gehabt. So gilt der Glückwunsch der Mannschaft von Mario Berg, dem wir weiterhin viel Erfolg wünschen.