FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 11.ST (2017/2018)

FSV BW Stadtilm   SG TSV 1864 Magdala
FSV BW Stadtilm 0 : 9 SG TSV 1864 Magdala
(0 : 5)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   11.ST   ::   12.11.2017 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Valentino Schreff, 2x Manuel Staatz, Florian Weber, Carlo Bartholmeß, Till Berger

Assists

2x Florian Weber, 2x Ben Neefe, Tom Rosenow, Hagen Klauer, Till Berger, Valentino Schreff

Zuschauer

58

Torfolge

0:1 (4.min) - Valentino Schreff per Freistoss (Florian Weber)
0:2 (21.min) - Florian Weber per Freistoss (Ben Neefe)
0:3 (27.min) - Manuel Staatz (Tom Rosenow)
0:4 (34.min) - Carlo Bartholmeß (Till Berger)
0:5 (40.min) - Manuel Staatz (Florian Weber)
0:6 (45.min) - Valentino Schreff (Ben Neefe)
0:7 (48.min) - FSV BW Stadtilm (Eigentor)
0:8 (63.min) - Till Berger per Freistoss (Valentino Schreff)
0:9 (65.min) - Valentino Schreff (Hagen Klauer)

Deutlicher Auswärtssieg bringt die Tabellenführung

Der Tabellenzweite war zu Gast beim Tabellenneunten der B-Junioren Kreisoberliga. Schon vor 3 Wochen gab es dieses Duell das erste Mal. Da besiegten unsere Jungs die Blau-Weißen im Pokal-Achtelfinale mit 8:1. Nun kehrte das Alltagsgeschäft zurück und es ging wieder um wichtige Meisterschaftspunkte. Das Wetter sowie das gelobte Geläuf mit dem beide Mannschaften zurechtkommen mussten war alles andere als lobenswert. Punkt 10:30 Uhr gab Schiedsrichter Patrick Wießer aus Geratal diese Partie frei. Die Bartholomes-Schützlinge waren wie immer bemüht, ein solches Spiel an sich zu reißen. Dies klappte auch sehr gut, denn in der vierten Spielminute gab es Freistoß auf höhe der Mittellinie. Diesen brachte Florian "Flori" Weber scharf nach innen und DANKE sagte Valentino "Valle" Schreff zum 0:1. Unsere Jungs spielen weiter stark auf. Es ergeben sich Chancen im Minutentakt. Dem guten Kombinationsspiel fehlt am Ende nur noch die 100%-ige Vollendung. So dauerte es bis zur 21 Spielminute. Da bekommen wir wieder einen Freistoß zugesprochen, denn anders waren unsere schnellen Flügelspieler nicht zu stoppen. Wieder legte sich Florian Weber, der maßgeblichen Anteil an den vielen Angriffen unserer Mannschaft in Hälfte Eins hatte, den Ball zurecht. Und dieses mal versenkte er ihn selbst zum längst überfälligen 0:2. In der 27 Spielminute schaltete sich auch unser Torhüter Tom Rosenow ins Geschehen ein. Über die gesamte Spielzeit überzeugte Tom wieder in gewohnter Manuel-Neuer-Manier und konnte von seinen Mitspielern immer angespielt werden, egal in welcher Situation. So brachte er wie schon erwähnt in der 27 Miute einen langen Abschlag in des Gegners Hälfte, diesen nahm sich unser Kapitän Manuel Staatz persönlich an und donnerte diesen zum 0:3 in die Maschen. Den bis dahin wohl schnellsten und sehenswertesten Spielzug gab es in der 34 Minute. Tom Rosenow passt auf Oliver Schwarz, Oli passt zu Till Berger, Till passt in die Schnittstelle der Abwehr und Carlo Bartholmeß vollendet zum 0:4. Co-Trainer Lutz Klauer kam aus dem Schwärmen seiner Mannschaft gar nicht mehr raus.......mit dem Worten ...:... das ist Fußball, einfach Klasse Jungs und weiter so!!! In der 40 Spielminute schickte wieder Florian Weber seinen Kapitän auf die Reise und Manu dankte es ihm mit dem 0:5. Mit diesem Resultat ging es nun auch in die Pause. Für die zweite Hälfte machte sich Sixten Carl fertig. Er ersetzte Kapitän Manuel Staatz und gab die Binde gleich weiter zu Hagen "Hagi" Klauer. So dauert es nur 5 Minuten in der zweiten Hälfte bis die Gäste zum sechsten Mal jubeln durften. Einen Pass von Ben Neefe kann Valle Schreff zum 0:6 einschieben. Das 0:7 in der 48 Minute geht auf das Konto der Hausherren mit einem Eigentor. In der 63 Minute kann der agile Valentino Schreff nur durch ein Foulspiel an der 16 Meterlinie aufgehalten werden. Den fälligen Freistoß verwandelt Till Berger direkt zum 0:8. (siehe Bild) Zwei Minuten später gab es dann "Valle zum Dritten" besser bekannt aus dem magischen Dreieck und wenn einer gerne, vor allem aber wichtige Tore schießt, dann ist es unser Valentino. Er vollendet ein super Pass von Hagi Klauer zum 0:9. Glückwunsch die Herren zum Auswärtssieg und der erneuten Tabellenführung. Somit ist die Hinrunde mit diesem Spieltag für unsere Mannschaft beendet. Es stehen noch zwei wichtige Spiele für die SG an. Am kommenden Samstag geht es um den Einzug in das Pokal-Halbfinale. Die Mannschaft um Chef-Trainer Danny Bartholomes ist zu Gast im Stättischen Stadion bei der SG FC Einheit Rolstadt II. Und eine Woche später beginnt schon die Rückrunde bei der Reserve vom SC 1903 Weimar II. Für beide Partien wünschen wir wie immer viel Erfolg!!! Eine Auswertung der Hinrunde wird es  dann nach diesen beiden Spielen hier bei uns in den News geben.


Quelle: Riccardo Bartholmeß

Fotos vom Spiel