FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 16.ST (2017/2018)

SG TSV 1864 Magdala   FSV Zottelstedt
SG TSV 1864 Magdala 2 : 1 FSV Zottelstedt
(1 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   16.ST   ::   21.04.2018 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Valentino Schreff, Manuel Staatz

Assists

Oliver Bartholomes, Carlo Bartholmeß

Zuschauer

43

Torfolge

1:0 (10.min) - Manuel Staatz (Carlo Bartholmeß)
2:0 (63.min) - Valentino Schreff per Elfmeter (Oliver Bartholomes)
2:1 (76.min) - FSV Zottelstedt

SG baut Tabellenführung aus

Im Lager der Spielgemeinschaft machte man sich die Woche Gedanken über Personaldecke für dieses Heimspiel gegen den FSV Ilmtal Zottelstedt. Bis Donnerstag standen Chef-Trainer Danny Bartholomes lediglich neun Spieler zu Verfügung. Mit Florian Weber (gelb-rot Sperre), Randolf Beitz (Verletzung), Patrick Hermann (Verletzung) und Till Berger fehlten gleich vier Spieler in diesem so  wichtigen und richtungsweisenden Spiel. Denn im Sonntag-Spiel standen sich der FC Saalfeld und der SV Germania Ilmenau gegenüber. Mit Zottelstedt wartete ein guter Gegner auf unsere Jungs.  Pünktlich zum Anpfiff standen 11 Spieler auf dem Platz. Mit Sixten Carl (noch leicht angeschlagen aus dem Saalfeld-Spiel) und Lukas Kiefer stellten sich zwei Akteure zur Verfügung. Um 12:00 Uhr  konnte Schiedsrichter Frank Hieronymus diese Partie anpfeifen. Von Beginn an machten wir gleich richtig Druck. Ein Schuß von Carlo Bartholmeß aus 16 Metern streift ganz knapp am Tor vorbei. Besser dann in der 10 Minute. Carlo Bartholmeß startet auf der linken Seite durch und seine Flanke findet am zweiten Pfosten Manuel Staatz, der zum 1:0 trifft. Nur Minuten später ist es wieder Carlo Bartholmeß der einen Hereingabe direkt nimmt und knapp über das Tor schießt. Die Zottelstedter standen tief in der eigenen Hälfte und lauerten auf den ein oder anderen Konter. Zwei davon konnten sie nicht im Tor unterbringen. Entweder entschärfte Keeper Tom Rosenow den Ball oder die Defensive um Abwehrchef Hagen Klauer bereinigten die brenzligen Situationen. So ging es mit diesem mageren 1:0 in die Kabinen.  In Hälfte zwei ein ähnliches Bild. Wir sind bemüht bei tropischen Temperaturen weiterhin Gas zu geben und dieses Spiel für uns zu entscheiden. In der 63 Spielminute wird Oliver Bartholomes im Strafraum zu Fall gebracht (im Bild) und es gibt hier den fälligen Elfmeter. Ganz klare Sache für Valentino Schreff. Und Valle platziert den Ball in die untere rechte Ecke zum verdienten 2:0.(im Bild) Weiter gute Möglichkeiten konnte wir nicht nutzen ehe die Gäste in der 75 Minute zum 2:1 Anschluß kamen. So blieb es bei diesem knappen aber hochverdienten 2:1 Heimsieg. Das Spiel zwischen dem FC Saalfeld und dem SV Germania Ilmenau endete mit 2:1. So konnten wir die Tabellenführung weiter ausbauen. Am kommenden Wochenende ist spielfrei. Das regulär angesetzte Punktspiel beim FC Einheit Rudolstadt findet erst am Freitag dem 08.06. um 18:30 Uhr im Stättischen Stadion statt. Bereits am kommenden Dienstag, dem 01. Mai empfängt unsere Spielgemeinschaft um 10:30 Uhr den Tabellenachten aus Gehren in der Rolf-Kreißl-Sportstätte.


Quelle: Riccardo Bartholmeß

Fotos vom Spiel