Integration durch Sport

2.Männer : Spielbericht 1.Kreisklasse, 13.ST

FC Einheit Bad Berka II   FSV GW Blankenhain II
FC Einheit Bad Berka II 1 : 2 FSV GW Blankenhain II
(1 : 1)
2.Männer   ::   1.Kreisklasse   ::   13.ST   ::   03.04.2022 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Carlo Bartholmeß, Oliver Götschelt

Assists

Carlo Bartholmeß, Erik Locke

Gelbe Karten

Neo Aksoy

Zuschauer

130

Torfolge

1:0 (11.min) - FC Einheit Bad Berka II per Freistoss
1:1 (44.min) - Oliver Götschelt (Carlo Bartholmeß)
1:2 (54.min) - Carlo Bartholmeß (Erik Locke)

Blankenhainer Reserve sichert sich knapp den "kleinen Derbsieg"

In einer ausgeglichenen Partie sicherten sich am Ende die Blankenhainer den Derbysieg und zusätzlich drei wichtige Punkte um den Abstand nach unten zu wahren. Trainer Robert Misewitsch konnte vom ausgefallenen Spiel der 1. Mannschaft profitieren und seine Mannschaft auf einzelnen Positionen verstärken.
 
Die erste gute Chance im Spiel hatten die Blankenhainer nach 6 gespielten Minuten.  Carlo Bartholmeß setzte sich über die linke Seite durch, schloss dann aber zu zentral ab. Den Nachschuss setzte Jonas Kirchner knapp am rechten Pfosten vorbei. Das erste Tor hingegen fiel dann nach 11 Minuten auf der anderen Seite. Bad Berka bekommt auf dem linken Flügel einen Freistoß zugesprochen. Julian Barth schlägt diesen als Flanke auf das lange Eck, welcher aber dann ohne weitere Berührung im Tor landet. In der Folge schlichen sich ein paar Unsicherheiten im Blankenhainer Defensivverbund ein, sodass es hier und dort noch ein paar Mal brenzlig wurde, jedoch kein Kapital draus geschlagen werden konnte. Die Grün-Weißen drängten auf den Ausgleichstreffer. Carlo Bartholmeß setzte sich erneut zahlreich auf der linken Seite durch, hatte aber in der Mitte nach seinen Flanken jeweils keinen Abnehmer. Erst in Minute 44 fand Bartholmeß nach einem Freistoß Oliver Götschelt in der Mitte, welcher das Leder ins linke Eck drückte – 1:1.
 
Im zweiten Durchgang hatten erst die Blankenhainer mehr Spielanteile, in der Schlussphase dann die Hausherren. Bartholmeß bescherte seinen Farben in Minute 54 den umjubelten Führungstreffer zum 1:2, nachdem Erik Locke auf der rechten Seite lang geschickt wurde und in die Mitte auf den Torschützen ablegte. Fortan schalteten die Kurstädter einen Gang hoch, wollten zumindest einen Punkt in Bad Berka lassen. Schlussmann Christian Bülling wusste dies aber zu verhindern und ging mehrere Male im 1 gegen 1 als Sieger hervor. Einer von wenigen Entlastungsangriffen der Blankenhainer konnte in den Schlussminuten zur Vorentscheidung nicht genutzt werden. Mit einer souveränen Leistung pfiff dann der Unparteiische Ulf Kratzius das ingesamt faire, dennoch umkämpfte Spiel nach 90 Minuten zur Freude der Blankenhainer Spieler und Anhänger ab. Die Misewitsch-Elf rutscht zwar durch die drei wichtigen Punkte keinen Platz nach oben, verringert den Abstand allerdings und hält die Verfolger auf Distanz. Am nächsten Sonntag, 10.04.2022  um 15:00 Uhr kommt dann der Tabellenführer aus Mellingen nach Blankenhain ins Lindenstadion.


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel