Integration durch Sport

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST

St. Unterwellenborn   FSV GW Blankenhain
St. Unterwellenborn 0 : 4 FSV GW Blankenhain
(0 : 2)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   14.08.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Marcel Boy, 2x Lucas Sorge

Assists

2x Carlo Bartholmeß, Paul Anding

Gelbe Karten

Marius Seider, Alexander Römer

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (28.min) - Lucas Sorge per Elfmeter (Carlo Bartholmeß)
0:2 (36.min) - Lucas Sorge (Paul Anding)
0:3 (59.min) - Marcel Boy per Kopfball (Carlo Bartholmeß)
0:4 (73.min) - Marcel Boy

Saisonauftakt geglückt – FSV führt die Tabelle an

Mit einem 4:0 in Unterwellenborn startet die 1. Mannschaft in die neue Saison, belohnt sich für eine tolle Vorbereitung und macht Trainer Radecker ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Beide Mannschaften starteten mit jeweils schmal besetztem Kader recht ausgeglichen in die Partie und ohne große Höhepunkte. Den ersten Warnschuss gaben die Unterwellenborner nach gut 15 Minuten ab, jedoch ohne große Gefahr für den Blankenhainer Schlussmann. Auf der anderen Seite konnte sich dann der Torhüter der Hausherren mehrere Male gegen die Blankenhainer Schüsse auszeichnen. In Minute 28 dann die plötzliche Führung für Grün-Weiß. Bartholmeß wird im 16er zu Boden gerissen, den zugesprochenen Strafstoß verwandelt Kapitän Sorge souverän. Keine zehn Minuten später trifft Sorge zum zweiten Mal ins Glück. Paul Anding scheitert zunächst wieder am starken U-Borner-Schlussmann, ehe Sorge nur noch zum 0:2 abstauben muss (36.).

Nach dem Doppelpack von Kapitän Sorge im ersten Durchgang, schnürte nun Marcel Boy seinen Doppelpack in Durchgang 2. In Minute 59 bekommen die Blankenhainer einen Freistoß auf der linken Seite zugesprochen, welchen Bartholmeß ausführt und Marcel Boy schön auf die Stirn zum 3:0 serviert. In der 73. Minute scheitert Boy zunächst am Torhüter, setzt den Ball aber im Nachschuss ins Netz. Beinahe hätte es bei ihm noch mit dem Hattrick geklappt, jedoch setzte er einen weiteren Schuss nur an den Pfosten. Kurz vor dem Schlusspfiff prüften die Hausherren dann nochmal Christian Bülling im Blankenhainer Tor, dieser parierte den satten Fernschuss jedoch nach außen weg.

Am Ende ein verdienter Sieg für den FSV, bei dem es aber trotzdem wieder insgesamt zu viele Fehlpässe und Abstimmungsprobleme gab, an denen weitergearbeitet werden müssen.


Vorbericht zum Spiel