2.Männer : Spielbericht 1.Kreisklasse, 7.ST

FSV GW Blankenhain II   Eintr. Kirchheim
FSV GW Blankenhain II 7 : 1 Eintr. Kirchheim
(3 : 1)
2.Männer   ::   1.Kreisklasse   ::   7.ST   ::   01.11.2020 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Till Berger, 2x Tobias Schröder, Erik Locke, Oliver Götschelt

Assists

3x Tobias Schröder, 2x Anas Aniba

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (13.min) - Eintr. Kirchheim
1:1 (19.min) - Erik Locke (Tobias Schröder)
2:1 (23.min) - Tobias Schröder (Anas Aniba)
3:1 (33.min) - Till Berger (Tobias Schröder)
4:1 (53.min) - Oliver Götschelt (Tobias Schröder)
5:1 (59.min) - Tobias Schröder (Anas Aniba)
6:1 (80.min) - Till Berger
7:1 (84.min) - Till Berger

Kantersieg gegen Kirchheim

Zum vorerst letzen Mal bestritten die Blankenhainer Löwen am gestrigen Sonntag ein Heimspiel im Lindenstadion. Nach der enttäuschenden Vorstellung in Witzleben, sollte wieder ein Punktgewinn her. Gegen Kirchheim, einen der Staffel-Favoriten, brauchte es eine enorme Leistungssteigerung.

Zum letzten Spiel vor der Corona-Unterbrechung konnte das Trainerteam, um Robert Misewitsch und Dennis Schlövogt, auf die „volle Kapelle“ zurückgreifen, obwohl die Erste parallel spielte. Erstmals in dieser Saison führte Kapitän Tobias Schröder die Grün-Weißen an, er kehrte nach langer Verletzungspause zurück. Paul Möhwald debütierte bei der Zweiten Mannschaft, bisher schnürte er die Schuhe für die A-Junioren der Lindenstädter, sein Trainer Jens Kühnemund agierte als Libero.

Nach einer kurzen Abtastphase, gab es einen Rückschlag für die Hausherren. Die Kirchheimer pressten tief in der Blankenhainer Hälfte und zwangen sie so zu Fehlern, nach einen Rückpass auf den Keeper, spitzelte Nickel diesen den Ball vom Fuß und erzielte das 0:1. Doch man ließ die Köpfe nicht hängen und so kam es nach einer Schröder-Ecke zum Ausgleich, der Ball kam über Umwege zu Erik Locke, der das Leder gefühlvoll in den Winkel schoss. Nur vier Minuten später erzielte Tobias Schröder den Führungstreffer für sein Team, er verarbeite eine Vorlage von Anas Aniba mit seiner ganzen Routine. In der 33. Spielminute erhöhte Till Berger, ein abgewehrter Schuss von Schröder landete direkt vor ihm und er lupfte den Ball sehenswert über den Gästetorwart ins Netz. In den Folgeminuten machten die Kirchheimer nochmal richtig Druck und kamen zu zahlreichen Abschlüssen. Vieles im Spiel der Gäste lief über den spielstarken John. Bis zur Halbzeit kam er per Freistoß mehrfach zu Torgelegenheiten, doch Tom Rosenow im Kasten der Blankenhainer machte seinen Fauxpas vergessen in dem er ein ums andere Mal hervorragend parierte. So konnte man die 3:1 Führung mit in die Halbzeit nehmen.

Die zweite Halbzeit war noch keine zehn Minuten alt, da legten die Blankenhainer gleich nach. Oliver Götschelt sorgte nach Vorlage von Tobias Schröder für das 4:1. In der 59. Minute erzielte der Kapitän seinen zweiten Treffer nach Vorlage von Anas Aniba. Jetzt war das Spiel nach einer Stunde endgültig entschieden. Doch die Blankenhainer Löwen waren weiter torhungrig, einer ganz besonders. Till Berger traf in der 80. und 84. Minute erneut und schnürte somit seinen Dreierpack.

Der Schlusspfiff besiegelte diesen Kantersieg. Das Trainerteam hatte vor dem Spiel offensichtlich die richtigen Worte gefunden, denn alle Mannschaftsteile haben eine hervorragende Leistung abgeliefert. Mit diesem Sieg im Rücken hätte man gerne direkt weiter gemacht, doch nun ruht der Ball erst mal komplett. Wann der Spielbetrieb weitergehen wird, ist noch nicht absehbar.


Quelle: CS

Vorbericht zum Spiel